PAC DIV LIVE!
Universal Motown, Arts N Craft / California, USA
http://myspace.com/pacdiv
http://itspacdiv.com

Entgegen aller gegenwärtigen Hip-Hop-Klischees, wurde das kalifornische Trio Pacific Division als ein Hauch frischer Luft angesehen, als sie aus dem Untergrund in den späten 2000er Jahren aufgetaucht. Ursprünglich aus 10+ Mitgliedern bestehend, kam die Gruppe durch die Brüder Like (Gabe Stevenson) und Mibbs (Michael Stevenson) zusammen, welche von Los Angeles in den nördlichen Vorort Palmdale (California) für ihr Studium an der High School zogen. Im Basketball-Team Dort fanden sich recht schnell so einige Gleichgesinnte Hip-Hop-Headz. So wurde Pacific Division im Jahr 2002 eine offizielle Crew, aber schrumpfte bis 2005 auf Like, Mibbs und ein drittes Mitglied, BeYoung (Bryan Young) - die Spreu trennte sich gewissermaßen vom Weizen.

Ihr erstes großes Ding war das 2006 aufgenommene Mixtape "Sealed for Freshness", was damals eine völlige Abkehr von der beliebten West Coast Rap-Musik war. Rhymes auf klassischen Hip-Hop Instrumentals, das war gut und innovativ - eine Mischung aus Slum Village, The Pharcyde, und dem Wu-Tang Clan. Mit Hilfe des Hauptproduzenten und Freundes Swiff D waren Pacific Division letztlich in der Lage, eine respektable Community über das Internet aufzubauen, insbesondere indem sie ihre MySpace-Webseiten promoteten. Mit Singles wie "Fat Boys '08" und "Women Probleme" ernteten sie großes Lob in der Presse und wurden allmählig immer bekannter. Dem Trio gelang im Jahr 2008 dann der große Deal indem sie beim Major-Label "Universal Motown Records" unterzeichneten. Darauf folgte ein Angebot nach dem anderen und viele Live Auftritte, zunächst in den Staaten. In den Jahren 2009 und 2010 folgten die ersten großen Veröffentlichungen, z.B. die Pacific Division EP, das Mixtape "Church League Champions" und das Album "Don't mention it!". Das Jahr 2011 wird ihr großes Jahr und vielleicht ihr internationaler Durchbruch! Das neue Mixtape "Mania!!" und die unzähligen Songs und LiveVideos auf Youtube geben einen Vorgeschmack was Euch in Anrode erwartet - Dope Shit!


4XSample Crew (Mando & Chlorophill) Beatbox LIVE!
German Beatbox Champions 2010 / Berlin
http://myspace.com/4xsample

„Beatbox ist die Kunst Geräusche und Musik mit dem Mund zu machen“
Die 2003 gegründete 4xSample Beatboxcrew, bestehend aus Chlorophil (l.) und Mando, ist die erfolgreichste Beatboxband Deutschlands. 2010 konnten die beiden Berliner Mundakrobaten ein zweites Mal in Folge die deutsche Beatbox Meisterschaft für sich
entscheiden und sind somit wieder für die nächste Weltmeisterschaft nominiert. Mando ist nebenbei auch zweifacher deutscher Beatbox Champion in der Solokategorie. Bei ihren Auftritten zeigen sie was man mit der menschlichen Stimme alles machen kann. Sie kopieren alle möglichen Geräusche, covern viele Songs, imitieren bekannte Stimmen nach und untermalen dies mit passenden Kostümen. Das alles schaffen sie ohne Effektgeräte, aber dafür mit viel Charme. Wenn man die Augen schließt, hat man immer das Gefühl, es befindet
sich ein Orchester auf der Bühne und nicht zwei Menschen mit je einem Mikrofon. Zusätzlich geben sie ihr selbst beigebrachtes wissen bei zahlreichen Workshops weiter und zeigen, dass sowohl Jung als auch Alt dies spielerisch erlernen können. Darüber hinaus sind sie auch des Öfteren als Geräuschemache im Bereich Theater, Funk und Film tätig.


Herr von Grau
LIVE!
Grautöne Records / Berlin
http://herrvongrau.de
http://www.myspace.com/herrvongrau

"Texte die immer genial und ehrlich sind, egal ob sie mit humorvoller Oberflächlichlichkeit, oder fast schmerzhafter Tiefgründigkeit aufwarten, treffen Beats, die eher an Ninja-Tunes oder Portishead erinnern, als an typische deutsche Sprechmusik. Herr von Grau setzt neue Maßstäbe in Sachen Beats und Raps. Eine aufregende musikalische Reise, durch eine augenscheinlich zerrissene menschliche Seele." - schreibt hhv.de.

Intelligent, extrem facettenreich, innovativ, ausgefeilt - Herr von Grau!
Hinter diesem Namen verbirgt sich anders als oft vermutet ein Duo. Benny und Kraatz aus Berlin machen Rap für alle. Auch und gerade für Menschen, denen dieser Musikstil oft einfach zu szenefixiert und blöde ist. Raptypische Selbstverherrlichung und sexistische Ausfälle sucht man bei den Beiden vergeblich.
Stattdessen gibt es mitreißend erzählte Geschichten direkt aus dem Leben, gepaart mit Beats, die eigentlich schon für sich kleine Kunstwerke sind und unverkennbar von der in Berlin allgegenwärtigen elektronischen Musik in all ihren Formen und Farben geprägt sind.
Herr von Grau betreiben seit 2010 ihr eigenes Label „Grautöne-Records“ über das sie ihre Tonträger rausbringen.
Nach nun mehr 3 Alben, unzähligen Exclusivveröffentlichungen und Konzerten sind die beiden so ein-geschweißt, dass sie Live nahezu wie eine Person funktionieren, nur eben mit dem Vorteil, dass sie zu zweit sind. Ein Abend mit den grauen Herren garantiert auf jeden Fall beste Unterhaltung zwischen tanzen, totlachen, nachdenken und ausrasten.


shoRdy feat. WiesiOnAir
LIVE!
Rocknrule Ent. / Hamburg, Eichsfeld
http://myspace.com/mcshordy
http://myspace.com/wiesixtralarge

Als ich klein war sagte meine Mutter immer zu mir: „Wenn du den Rosenkohl nicht aufisst, kannst du dir den Nachtisch getrost abschminken du kleine Hackfresse!“. In dieser Zeit habe ich sehr viel über das Leben und die Herausforderungen des Alltags gelernt. Diese tiefgründigen Erfahrungen werde ich jetzt und in der Zukunft anwenden, um meiner kleinen Welt zu zeigen in welcher Hinsicht man diverse Sachverhalte künstlerisch vom Unheil der einwirkenden Negativkräfte befreien kann. Was genau ich damit ausdrücken will weiß ich sehr genau, aber ich werde keine spezifischen Fragen diesbezüglich beantworten. Denn wer den Witz versteht, lacht als erstes! Und Metaphern sind sowieso nur Luftkissen für Abschreiber und Pseudophilosophen.

Ich bin tight! Und sehr von mir selbst eingenommen. Ich bin auf eure Meinungen angewiesen und verändere mich gern nach euren Wünschen. Ich bin biegsam wie ein Berg aus Gummi und meine Tinte versprüht die Gedanken einer Welt. Dein Schweiß ist der Nektar meiner Begierde! Komm und lutsch an meinem Snickers…du Hurensohn! Nicht to be continued… PS: Wenn du mal nicht weiter wissen solltest -> "Du gehst raus, Du drehst dich um, Du guckst hoch - Du siehst es!"


DJ Shame
Boomshakalaka, 4Elements Club / Frankfurt am Main, Jena
http://dj-shame.de

DJ SHAME, der mittlerweile seine Wahlheimat in Frankfurt/Main gefunden hat, ist seit 1994 zusammen mit DJ LÉGÉRES einer der Hauptinitiatoren der Eventreihe 'BOOMSHAKALAKA' im Kassablanca zu Jena und zählt unbestritten zu den aktivsten Musikern und Organisatoren der Hip Hop Szene Thüringens. Ein weiteres großes Projekt von Matthias aka Dj Shame war der sogenannte 4ElementzClub eine Partyreihe in der es primär darum geht, das gesamte Spektrum der Hip Hop Kultur in unserer Region am Leben zu halten. Musikalisch darf man von DJ Shame kompromisslosen Classic Hip Hop in all seinen Variationenerwarten.


DJ Mic-L
Rocknrule Ent., Ratzkella / Bleicherode
http://myspace.com/deejaymicl

Mic-L, mit bürgerlichem Namen Michael P. lebt derzeit in Thüringen und verbringt die meiste Freizeit damit, Platten zu drehen. Im frühen Alter, beeinflusst von Rap/HipHop und auf zahlreichen Party's, lernte er die Seiten des Deejaying's kennen. Gang Starr, D.I.T.C, Dilated Peoples, Big L, Wu-Tang Clan, Das EFX, KRS-One, Jay-Z, Masta Ace, Blumentopf, Umse, Dendemann sind seine Favoriten in Sachen guter Musik. Die ersten Turntables kaufte er sich im Jahr 2006. Seit dem sind seine Vorbilder Dj Jezzy Jeff, Dj Q-Bert, Dj Premier, Mix Master Mike und Dj Babu, von denen er sich gerne Inspirieren lässt.

Als der "Neue" spickt er seine Sets mit vielen Cuts, Loops und schnellen Übergängen - Frei nach dem Motto Skillz, Skillz, Skillz - „Ich spiele gern mit den Tracks auf meinen Decks“ ; „In meinen Sets will ich Action haben“! Seit 2008, unterwegs auf den verschiedensten Partys, stellt er sein Können unter Beweis und bringt die Partycrowd zum beben. Er fand im gleichen Jahr einen festen Platz in unserer hauseigenen Vielzukrank Crew (VZK) und stand mit Acts wie Dj Mirko Maschine, Dj Stylewarz, Dj Mixwell, Dj A-Skillz und Huss und Hodn Live on Stage. Seit 2009 ist er Mitglied bei Rock’n’Rule Entertainment und versucht seit dem, seine Liebe und Leidenschaft zur Musik, unter Beweis zu stellen.

Durch seine, in kurzer Zeit gesammelten Erfahrungen, weiß er mit seinem Publikum umzugehen und geht auch gerne auf sein Publikum ein. Auch dieses Jahr wird er bei Monkbreakz auf der Bühne stehen und ein verspieltes und extravagantes Set präsentieren.


Ex-VZK Allstars / Open Mic Session
http://myspace.com/vielzukrank

Obwohl die Jungs mittlerweile ganz unterschiedliche Richtungen eingeschlagen, ist es uns gelungen einige von ihnen nochmal auf unsere Bühne zu holen. Vielleicht ist das letzte Monkbreakz auch die letzte Möglichkeit diese unglaublichen Thüringer-Freestyle-Rap Legenden nochmal alle zusammen auf der Stage zu erleben. FAT !!! Wir freuen uns riesig auf unsere Homies !!!

2001 gaben sich ein paar Jungs aus dem Eichsfeld einen Namen, der sie und ihre Verrücktheit repräsentierte: Nach vielen Klo-Sessions, experimentellen Aufnahmeversuchen, einer kleinen Pause und 2 Freestyle Tapes: „Pulvertoast Tape und das VZK Comeback Tape 2006 begannen 4 davon, sich auf den Weg zu neuen Abenteuern zu machen und gründeten damit ein neues Projekt namens: „Kalter Kaffee“ (Jonny, Shordy, Smoovy Gee und Liquid Phader) Den Sound der Jungs kann man in keine Sparte packen. Die Beats, wofür „Smoovy Gee“ in der Kaffee Lounge zuständig ist, haben eine jazzig, bluesige Note, teilweise experimentell und ganz eigen. Mit viel Flavour und Kopfnickerstatus, untermalen sie die Raps der beiden Frontjungs „Jonny und Shordy“. Ein Magazin voller Doppelreime, verpackt in Themen, Geschichten, oder crazy Hörspielen. Jonny mit seinem wellenförmigen, verspielten Flow, der sich mit jedem Beat verschmelzt und ohne Luft zu holen, eine ganze Geschichte erzählt und Shordy, mit seiner eukalyptus-getränkten Bretterstimme, die sich wie ein Vorschlaghammer in jede Bassdrum und Snare einprügelt, bilden zusammen mit den DJ's, welche den kalt gewordenen Kaffee noch mit handfest gedrehten Supercuts abschmecken, eine Gruppe ausgeschlafener HipHop-Aktivisten, die einfach nur ihr Ding durchziehen und Spass an der Sache haben.